Dieser Intensiv Diplom-Lehrgang richtet sich an Personen, die in psycho-sozialen Bereichen tätig sind, beziehungsweise an Menschen, die ein generelles Interesse an theoretischen und praktischen Konzepten hinsichtlich der Bedeutung des Individuums im Kontext familiärer Systeme haben.

Inhalt und Ziel des Intensiv-Lehrgangs: Der inhaltliche Fokus dieses Lehrgangs beschäftigt sich mit dem Individuum in Beziehungssystemen. Was sind beispielsweise die Anforderungen an den Einzelnen, wenn er in Partnerschaften oder Familiensystemen lebt? Was ist eine Paarbeziehung? Was verändert sich, wenn aus einem Paar eine Familie mit Kindern wird? Im Rahmen dieses Lehrgangs werden diese Thematiken nicht nur theoretisch behandelt, sondern anhand von Fallvignetten in Bezug auf hilfreiche Methoden und Intervention beleuchtet.

Im Verlauf des Lehrgangs soll es den TeilnehmerInnen möglich werden die erlernten theoretischen Inhalte, sowie die praxisbezogenen Techniken im Kontext von Mentoring-Prozessen anwenden zu können.

Im Rahmen dieses Lehrgangs wird besonders Wert daraufgelegt, dass die vermittelten theoretischen und praktischen Inhalte, aber auch die Selbsterfahrungselemente in einem ausgewogenen Verhältnis stehen und infolge sowohl im beruflichen, wie aber auch im persönlichen Bereich genutzt werden können.

Bitte beachten Sie die Anrechnungsmöglichkeiten hinsichtlich anderer Lehrgänge beziehungsweise kontaktieren Sie uns diesbezüglich!

      
ModulLehrveranstaltung LV-TypAn-/ZurechnungECTSAE/Std.
3.4Paar- und Familienberatung; Das Ich im Wir – Die Individualität in der Paarbeziehung und in familiären Systemen; Die Besonderheiten des Mehrpersonensettings; Beratung nach dem FamilienförderungsgesetzDiplomlehrgang 1 (M 3.4)

Diplomlehrgang 2 (M 3.4)
--/24
??Selbsterfahrung01/--
Gesamt
Menü